Taktshang (4)

Andere Klöster in Bhutan54 Fotos

Beschreibung

Koordinaten: 27° 29′ 20″ N, 89° 38′ 6″ O

Drukgyal Dzong

Drukgyal Dzong war eine Festung und ein buddhistisches Kloster, das heute in Trümmern liegt und sich im oberen Teil des Paro-Distrikts in Bhutan befindet. Der Dzong wurde wahrscheinlich 1649 von Tenzin Drukdra auf Anfrage von Ngawang Namgyal, Zhabdrung Rinpoche, erbaut, um an den Sieg über eine Invasion aus Tibet zu erinnern.

Gangteng Gonpa

Das Gangteng-Kloster, allgemein bekannt als Gangtey Gonpa oder Gangtey-Kloster, ist ein wichtiges Kloster der Nyingmapa-Schule des Buddhismus, dem Hauptsitz der Pema Lingpa-Tradition, im Bezirk Wangdue Phodrang im Zentrum von Bhutan. Die Geschichte des Klosters aus dem frühen 17. Jahrhundert, geht zurück auf die, von der bekannten Tertön Pema Lingpa, Prophezeiungen in den späten 15. Jahrhunderts.

Punakha Dzong

Die Punakha Dzong, auch bekannt als Pungtang Dechen Photrang DzongPalast der großen Glücks oder Glückseligkeit“, ist das Verwaltungszentrum von Punakha Bezirk in Punakha, Bhutan. Konstruiert von Ngawang Namgyal, 1. Zhabdrung Rinpoche, im Jahr 1637 –38, es ist der zweitälteste und zweitgrößte Dzong in Bhutan und eines seiner majestätischsten Bauwerke. Der Dzong beherbergt die heiligen Relikte der Drukpa-Linie der Kagyü-Schule des tibetischen Buddhismus, einschließlich des Rangjung Kasarpani und die heiligen Überreste von Ngawang Namgyal und dem Tertön Pema Lingpa.

Paro Taktsang

[Mehr dazu]

Paro Taktsang, auch bekannt als die Taktsang Palphug Kloster und die Tiger Nest, ist ein prominentes Himalaya-buddhistischen heiligen Stätten und die Tempelanlage befindet sich in der Steilküste und der oberen Lage Paro Tal in Bhutan. Ein Tempelkomplex wurde erstmals 1692 um die Höhle Taktsang Senge Samdup herum gebaut, in der Guru Padmasambhava im 8. Jahrhundert drei Jahre, drei Monate, drei Wochen, drei Tage und drei Stunden meditiert haben soll. Padmasambhava wird die Einführung des Buddhismus in Bhutan zugeschrieben und ist die Schutzgottheit des Landes.

Thimphu

Thimphu, früher als Thimbu oder Thimpu geschrieben, ist die Hauptstadt und größte Stadt des Königreichs Bhutan. Es liegt im westlichen zentralen Teil von Bhutan und das umliegende Tal ist eines der Dzongkhags in Bhutan, der Bezirk Thimphu. Die alte Hauptstadt Punakha wurde ersetzt durch Thimphu, wenn es als Kapital im Jahr 1955 gegründet wurde, und im Jahr 1961 Thimphu wurde als Hauptstadt des deklarierten Königreiches Bhutan von Seiner Majestät des 3. Druk Gyalpo Jigme Dorji Wangchuck.

Wangdi Phodrang Dzong

Wangdue Phodrang ist eine Stadt und Hauptstadt des Distrikts Wangdue Phodrang im Zentrum von Bhutan. Die Stadt teilt ihren Namen mit dem 1638 erbauten Dzong (Wangdi Phodrang Dzong), der den Bezirk dominiert. Der Name soll von Ngawang Namgyal, dem Zhabdrung Rinpoche, gegeben worden sein, der nach dem besten Ort für einen Dzong suchte, um Einfälle aus dem Süden zu verhindern.

Fotogalerie

Verpassen Sie nicht: Schönsten Fotos von Asien (Mittelformat)

Taktshang (8)
Taktshang (8)
Punakha (8)
Punakha (8)
Thimphu (3)
Thimphu (3)
Taktshang (12)
Taktshang (12)
Thimphu (4)
Thimphu (4)
Punakha (4)
Punakha (4)
Punakha (9)
Punakha (9)
Punakha (5)
Punakha (5)
Bhutan (53)
Bhutan (53)
Gangtey (9)
Gangtey (9)
Wangdi Phodrang Dzong (2)
Wangdi Phodrang Dzong (2)
Kichu (5)
Kichu (5)
Taktshang (6)
Taktshang (6)
Bhutan (59)
Bhutan (59)
Wangdi Phodrang Dzong (1)
Wangdi Phodrang Dzong (1)
Taktshang (3)
Taktshang (3)
Bhutan (56)
Bhutan (56)
Gangtey (2)
Gangtey (2)
Thimphu (2)
Thimphu (2)
Kichu (1)
Kichu (1)
Drukgyal Dzong (1)
Drukgyal Dzong (1)
Taktshang (7)
Taktshang (7)
Kichu (0)
Kichu (0)
Punakha (6)
Punakha (6)
Taktshang (13)
Taktshang (13)
Punakha (3)
Punakha (3)
Gangtey (6)
Gangtey (6)
Wangdi Phodrang Dzong (3)
Wangdi Phodrang Dzong (3)
Wangdi Phodrang Dzong (4)
Wangdi Phodrang Dzong (4)
Gangtey (4)
Gangtey (4)
Kichu (4)
Kichu (4)
Kichu (2)
Kichu (2)
Taktshang (1)
Taktshang (1)
Bhutan (54)
Bhutan (54)
Taktshang (2)
Taktshang (2)
Taktshang (11)
Taktshang (11)
Bhutan (55)
Bhutan (55)
Punakha (7)
Punakha (7)
Taktshang (10)
Taktshang (10)
Taktshang (5)
Taktshang (5)
Bhutan (58)
Bhutan (58)
Punakha (1)
Punakha (1)
Punakha (2)
Punakha (2)
Taktshang (4)
Taktshang (4)
Bhutan (57)
Bhutan (57)
Drukgyal Dzong (3)
Drukgyal Dzong (3)
Gangtey (5)
Gangtey (5)
Kichu (3)
Kichu (3)
Gangtey (3)
Gangtey (3)
Gangtey (8)
Gangtey (8)
Thimphu (1)
Thimphu (1)
Drukgyal Dzong (4)
Drukgyal Dzong (4)
Taktshang (9)
Taktshang (9)
Drukgyal Dzong (2)
Drukgyal Dzong (2)

Bilder aufgenommen mit einer Rolleiflex 6800 und gescannt mit einer Nikon LS 9000 ED

Karte

Öffnen in Google Maps (Drukgyal Dzong, Gangtey, Punakha, Taktshang, Thimphu, Wangdi Phodrang Dzong) oder in OpenStreetMap (Drukgyal Dzong, Gangtey, Punakha, Taktshang, Thimphu, Wangdi Phodrang Dzong)

Siehe auch

Share on FacebookShare on TwitterShare by E-Mail