Hverarönd (97)

Hverarönd28 Fotos

Beschreibung

Schlagwörter: Besuchte Länder, Island

Hverarönd, wörtlich „heiße Quellen der Enten“, auch von Námafjall Metonymie nach dem Namen des Berges genannt, an dessen Fuß es liegt, ist eine hydrothermale Stätte Islands mit heißen Quellen, Fumarolen, Schlammpfützen und sehr aktiven Solfataren. Es liegt im Norden des Landes, östlich von Reykjahlíð, am Fuße des Námafjall.

[Mehr sehen]

Es ist im Westen vom Mývatn und der Ortschaft Reykjahlíð an seinem Ufer umgeben, im Norden vom Híðardalur und weiter von der Krafla-Caldera, im Osten und Süden von der Lavawüste Búrfellshraun und unmittelbar westlich vom Námafjall, einem kleinen Berg, der ihm seinen zweiten Namen gab.

Durch das Magma der Magmakammer von Krafla erhitztes Grundwasser steigt aus dem mit Mineralien und vulkanischen Gasen beladenen Untergrund auf, die sich freisetzen, kondensieren und an der Oberfläche kristallisieren. Die Temperaturen liegen bei 80 bis 100 °C. Mit anderen vulkanischen Gasen freigesetzter Schwefelwasserstoff verleiht der Stätte einen charakteristischen Geruch nach faulen Eiern.

Fotogalerie

Verpassen Sie nicht: Schönsten Fotos von Island

Bilder aufgenommen mit einer Canon EOS1-D X Mark II

Karte

Siehe auch

Island …191 Fotos[Mehr sehen]

Klifatindur (71)
KlifatindurIsland

Island ist ein nordischer Inselstaat Europas im Nordatlantik. Es hat 332.529 Einwohner und eine Fläche von 103.000 km² und ist damit das am dünnsten besiedelte Land Europas. Die Hauptstadt und größte Stadt ist Reykjavík. In Reykjavík und Umgebung… [Mehr sehen]