Isländische Pferde (48)

Isländische Pferde4 Fotos

Beschreibung

Schlagwörter: Besuchte Länder, Island

Das Islandpferd ist eine in Island entwickelte Pferderasse. Obwohl die Pferde klein sind, manchmal ponygroß, wird es in den meisten Registern für Isländer als Pferd bezeichnet. Islandpferde wiegen zwischen 330 und 380 kg und sind durchschnittlich 13 bis 14 Hände (132 und 142 cm) hoch. Islandpferde sind langlebig und robust. Die Rasse wird in ihrem Heimatland noch immer für die traditionelle Hirtenarbeit sowie für Freizeit, Ausstellung und Rennen verwendet.

[Mehr sehen]

Die Rasse wurde aus Ponys entwickelt, die im 9. und 10. Jahrhundert von nordischen Siedlern nach Island gebracht wurden, und wird in der Literatur und historischen Aufzeichnungen in der isländischen Geschichte erwähnt; die erste Erwähnung eines benannten Pferdes findet sich im 12. Jahrhundert. Pferde wurden in der nordischen Mythologie verehrt, ein Brauch, der von den ersten Siedlern des Landes nach Island gebracht wurde. Selektive Züchtung über Jahrhunderte hat die Rasse zu ihrer heutigen Form entwickelt. Auch die natürliche Selektion spielte eine Rolle, da das raue isländische Klima viele Pferde durch Kälte und Hunger eliminierte. In den 1780er Jahren wurde ein Großteil der Rasse nach einem Vulkanausbruch bei Laki ausgelöscht.

Fotogalerie

Verpassen Sie nicht: Schönsten Fotos von Island

Bilder aufgenommen mit einer Canon EOS1-D X Mark II

Karte

Siehe auch

Island …191 Fotos[Mehr sehen]

Klifatindur (71)
KlifatindurIsland

Island ist ein nordischer Inselstaat Europas im Nordatlantik. Es hat 332.529 Einwohner und eine Fläche von 103.000 km² und ist damit das am dünnsten besiedelte Land Europas. Die Hauptstadt und größte Stadt ist Reykjavík. In Reykjavík und Umgebung… [Mehr sehen]