Infrarot-Landschaften

15 Fotos

Beschreibung

Schloss Nymphenburg (1084) München - Deutschland
Schloss Nymphenburg (1084)MünchenDeutschland

Mit Infrarotfotografie wird eine Welt sichtbar gemacht, die normalerweise dem menschlichen Auge verborgen bleibt. Infrarotfotografie bezeichnet das Fotografieren von Motiven im Bereich des infraroten Lichtspektrums. Das menschliche Auge nimmt Licht zwischen einer Wellenlänge von 380 und 780 Nanometern wahr. Das Licht, welches zwischen 700 und 900 Nanometern liegt, wird als Infrarot bezeichnet. Mithilfe eines Infrarotfilters, der den sichtbaren Teil des Lichts blockt und nur Licht im infraroten Bereich durch lässt, kann man mit aktuellen Digitalkameras Infrarotfotografie betreiben.

Fotogalerie

Bilder aufgenommen mit einer Canon EOS1-D X Mark II