Angkor Wat (5)

Siem Reap109 Fotos

Beschreibung

Koordinaten: 13° 24′ 45″ N, 103° 51′ 55″ O

Siem Reap ist die Hauptstadt der Provinz Siem Reap im Nordwesten Kambodschas. Angkor war die Hauptstadt des Khmer-Reiches, die sich von etwa der 9. bis 15. Jahrhundert blühten. Angkor war eine Megastadt, die zwischen 1010 und 1220 mindestens 0,1% der Weltbevölkerung unterstützte. Die Stadt beherbergt das prächtige Angkor Wat. Das Wort Angkor leitet sich vom Sanskrit Nagara ab und bedeutet „Stadt“. Die angkorianische Zeit begann 802 n. Chr., als sich der Khmer-Hindu-Monarch Jayavarman II. zum „universellen Monarchen“ und „Gottkönig“ erklärte und dauerte bis zum Ende des 14. Jahrhundert, zunächst unter fallenden Ayutthaya in 1351. Ein Aufstand der Khmer gegen die siamesische Autorität führte 1431 zur Plünderung von Angkor durch Ayutthaya, was dazu führte, dass seine Bevölkerung nach Süden nach Longvek wanderte.

Die Ruinen von Angkor befinden sich inmitten von Wäldern und Ackerland nördlich des Großen Sees (Tonlé Sap) und südlich der Kulen Hügel in der Nähe der Stadt Siem Reap. Die Tempel des Angkor Gebiets sind mehr als tausend und reichen von unscheinbaren Ziegelhaufen, die über Reisfelder verstreut sind, bis zum Angkor Wat, dem größten religiösen Einzeldenkmal der Welt. Viele der Tempel in Angkor wurden restauriert und bilden zusammen den bedeutendsten Ort der Khmer-Architektur.

[Mehr dazu]

2007 kam ein internationales Forscherteam, das Satellitenfotos und andere moderne Techniken verwendete, zu dem Schluss, dass Angkor die größte vorindustrielle Stadt der Welt war und über ein ausgeklügeltes Infrastruktursystem verfügte, das eine städtische Ausdehnung von mindestens 1.000 km² mit den bekannten Tempeln verband im Kern. Angkor gilt als „hydraulische Stadt“ weil es ein kompliziertes Wassermanagement-Netzwerk gab, das zur systematischen Stabilisierung, Speicherung und Verteilung von Wasser in der gesamten Region verwendet wurde. Es wird angenommen, dass dieses Netzwerk zur Bewässerung genutzt wurde, um die unvorhersehbare Monsunzeit auszugleichen und auch die wachsende Bevölkerung zu unterstützen. Obwohl die Bevölkerungszahl nach wie vor Gegenstand von Forschung und Debatte ist, haben neu identifizierte landwirtschaftliche Systeme in der Region Angkor möglicherweise bis zu einer Million Menschen unterstützt.

Angkor Wat ist ein Tempelkomplex in Kambodscha und das größte religiöse Denkmal der Welt mit einer Fläche von 162,6 Hektar. Es wurde ursprünglich als hinduistischer Tempel Gottes Vishnu für das Khmer-Reich erbaut und verwandelte sich gegen Ende des 12. Jahrhunderts allmählich in einen buddhistischen Tempel. Es wurde von der Khmer-König Suryavarman II gebaut in dem frühen 12. Jahrhundert in Yasodharapura die Hauptstadt des Khmer-Reiches, als seinen Tempel und schließlich Mausoleum. Angkor Wat brach von der Shaiva-Tradition früherer Könige ab und widmete sich stattdessen Vishnu. Als besterhaltener Tempel an diesem Ort ist er der einzige, der seit seiner Gründung ein bedeutendes religiöses Zentrum geblieben ist. Der Tempel steht an der Spitze des hochklassischen Stils der Khmer-Architektur. Es ist zu einem Symbol Kambodschas geworden, das auf seiner Nationalflagge erscheint.

Angkor Wat kombiniert zwei Grundpläne der Khmer-Tempelarchitektur: den Tempelberg und den späteren Galerietempel. Es soll den Berg Meru darstellen, die Heimat der Devas in der hinduistischen Mythologie: Innerhalb eines Wassergrabens und einer 3,6 km langen Außenmauer befinden sich drei rechteckige Galerien, die jeweils über der nächsten liegen. In der Mitte des Tempels steht ein Quincunx von Türmen. Im Gegensatz zu den meisten angkorianischen Tempeln ist Angkor Wat nach Westen ausgerichtet.

Der Bayon ist ein bekannter und reich verzierter Khmer-Tempel in Angkor in Kambodscha. Erbaut im späten 12. oder Anfang 13. Jahrhundert als offiziellen Staat Tempel der Mahayana-Buddhismus König Jayavarman VII, die Bayon steht im Zentrum von Jayavarman Hauptstadt, Angkor Thom. Nach Jayavarmans Tod wurde es von späteren buddhistischen Königen der Hindus und Theravadas entsprechend ihren eigenen religiösen Vorlieben modifiziert und erweitert.

Das markanteste Merkmal des Bayon ist die Vielzahl von ruhigen und lächelnden Steingesichtern auf den vielen Türmen, die aus der oberen Terrasse herausragen und sich um seinen zentralen Gipfel gruppieren. Der Tempel ist auch für zwei beeindruckende Reliefs bekannt, die eine ungewöhnliche Kombination aus mythologischen, historischen und weltlichen Szenen darstellen.

Fotogalerie

Verpassen Sie nicht: Schönsten Fotos von Asien (Mittelformat)

Bayon (36)
Bayon (36)
Terrassen (3)
Terrassen (3)
Bayon (5)
Bayon (5)
Banteay Srei (4)
Banteay Srei (4)
Preah Khan (6)
Preah Khan (6)
Bayon (13)
Bayon (13)
Bayon (24)
Bayon (24)
Bayon (9)
Bayon (9)
Terrassen (4)
Terrassen (4)
Bayon (14)
Bayon (14)
Bayon (19)
Bayon (19)
Ta Prohm (6)
Ta Prohm (6)
Bayon (25)
Bayon (25)
Tausend Lingas Fluss (3)
Tausend Lingas Fluss (3)
Banteay Samre (6)
Banteay Samre (6)
Banteay Srei (5)
Banteay Srei (5)
South Entrance (1)
South Entrance (1)
Banteay Srei (1)
Banteay Srei (1)
Angkor Wat (2)
Angkor Wat (2)
Ta Prohm (9)
Ta Prohm (9)
Bayon (22)
Bayon (22)
Bayon (32)
Bayon (32)
Bayon (31)
Bayon (31)
Banteay Kolei (3)
Banteay Kolei (3)
Bayon (38)
Bayon (38)
Bayon (16)
Bayon (16)
Banteay Samre (2)
Banteay Samre (2)
Bayon (3)
Bayon (3)
Angkor Wat (11)
Angkor Wat (11)
Bayon (15)
Bayon (15)
Bayon (34)
Bayon (34)
Terrassen (5)
Terrassen (5)
Bayon (26)
Bayon (26)
Banteay Srei (8)
Banteay Srei (8)
Bayon (29)
Bayon (29)
Bayon (27)
Bayon (27)
Angkor Wat (8)
Angkor Wat (8)
Angkor Wat (17)
Angkor Wat (17)
Bayon (12)
Bayon (12)
Banteay Kolei (5)
Banteay Kolei (5)
Angkor Wat (13)
Angkor Wat (13)
Terrassen (6)
Terrassen (6)
Bayon (4)
Bayon (4)
Prasat Kravan (1)
Prasat Kravan (1)
Bayon (35)
Bayon (35)
Bayon (33)
Bayon (33)
Bayon (21)
Bayon (21)
Banteay Kolei (4)
Banteay Kolei (4)
Banteay Srei (2)
Banteay Srei (2)
Bayon (10)
Bayon (10)
Preah Khan (4)
Preah Khan (4)
Terrassen (1)
Terrassen (1)
Banteay Samre (5)
Banteay Samre (5)
Banteay Kolei (1)
Banteay Kolei (1)
Bayon (17)
Bayon (17)
Preah Khan (3)
Preah Khan (3)
Bayon (18)
Bayon (18)
Angkor Wat (19)
Angkor Wat (19)
Bayon (40)
Bayon (40)
Thommanon (2)
Thommanon (2)
Ta Prohm (4)
Ta Prohm (4)
Banteay Samre (1)
Banteay Samre (1)
Ta Prohm (3)
Ta Prohm (3)
Banteay Kolei (6)
Banteay Kolei (6)
Banteay Srei (6)
Banteay Srei (6)
Ta Prohm (7)
Ta Prohm (7)
Angkor Wat (3)
Angkor Wat (3)
Banteay Srei (7)
Banteay Srei (7)
Bayon (8)
Bayon (8)
South Entrance (2)
South Entrance (2)
Angkor Wat (5)
Angkor Wat (5)
Bayon (30)
Bayon (30)
Bayon (39)
Bayon (39)
Phimeanakas (1)
Phimeanakas (1)
Banteay Srei (3)
Banteay Srei (3)
Bayon (28)
Bayon (28)
Preah Khan (5)
Preah Khan (5)
Terrassen (2)
Terrassen (2)
Preah Khan (2)
Preah Khan (2)
Bayon (7)
Bayon (7)
Bayon (2)
Bayon (2)
Angkor Wat (10)
Angkor Wat (10)
Bayon (41)
Bayon (41)
Bayon (23)
Bayon (23)
Banteay Samre (3)
Banteay Samre (3)
Banteay Samre (4)
Banteay Samre (4)
Bayon (1)
Bayon (1)
Angkor Wat (9)
Angkor Wat (9)
Tausend Lingas Fluss (2)
Tausend Lingas Fluss (2)
South Entrance (3)
South Entrance (3)
Angkor Wat (15)
Angkor Wat (15)
Angkor Wat (20)
Angkor Wat (20)
Ta Prohm (2)
Ta Prohm (2)
Ta Prohm (8)
Ta Prohm (8)
Ta Prohm (1)
Ta Prohm (1)
Bayon (37)
Bayon (37)
Thommanon (3)
Thommanon (3)
Banteay Kolei (7)
Banteay Kolei (7)
Angkor Wat (18)
Angkor Wat (18)
Banteay Kolei (2)
Banteay Kolei (2)
Bayon (11)
Bayon (11)
Bayon (20)
Bayon (20)
Angkor Wat (16)
Angkor Wat (16)
Thommanon (1)
Thommanon (1)
Ta Prohm (5)
Ta Prohm (5)
Bayon (6)
Bayon (6)
Nord Eingang (1)
Nord Eingang (1)
Preah Khan (1)
Preah Khan (1)
Angkor Wat (14)
Angkor Wat (14)

Bilder aufgenommen mit einer Rolleiflex 6800 und gescannt mit einer Nikon LS 9000 ED

Karte

Öffnen in Google Maps (Angkor Wat, Bayon, Ta Prohm) oder in OpenStreetMap (Angkor Wat, Bayon, Ta Prohm)

Siehe auch

Archäologische Stätten

Machu Picchu (128)
Machu PicchuPeru

Archäologische Stätten rund um die Welt. [Mehr dazu]

Ajanta145 FotosAndere Inka-Stätten202 FotosAndere Orte in Kambodscha99 FotosAula Ottagona48 FotosBagan76 FotosBegumpur Masjid16 FotosCaracalla-Thermen32 FotosCerveteri83 FotosEllora120 FotosErcolano103 FotosForum Romanum84 FotosIsola Sacra12 FotosMachu Picchu94 FotosMarcellustheater11 FotosMetaponto34 FotosNorchia32 FotosOstia Antica96 FotosPaestum62 FotosParco degli Acquedotti41 FotosPetra113 FotosRömische Villen138 FotosSan Guiliano11 FotosSiem Reap109 FotosSutri44 FotosTarquinia36 FotosVerona270 FotosVia Appia Antica26 FotosVolterra24 Fotos

UNESCO-Welterbe

Angkor Wat (5)
Siem ReapKambodscha

Fotogalerie der UNESCO Weltkulturerbe. Ein Weltkulturerbe ist ein Wahrzeichen oder Gebiet mit Rechtsschutz durch eine internationale Konvention, die von der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO)… [Mehr dazu]

Neue und aktualisierte Seiten [Mehr dazu]

Dolomiten48 FotosMünchen bei Nacht14 FotosKirchdorf Wamberg14 FotosWallfahrtskirche Wilparting26 FotosKochelsee15 FotosEibsee32 FotosAmmersee51 FotosSommer in der Stadt (München)20 FotosSchwarz-Weiß-Landschaften78 FotosSchwarz-Weiß-Porträts46 Fotos