Raoul KiefferPhotographyFoligno (40)

Foligno(25 Fotos)

Verfügbar in: Deutsch, English, Español, Français, Italiano, Português

Beschreibung

Schlagwörter: Besuchte Länder, Italien, Umbrien

Foligno wurde in vorrömischer Zeit (wahrscheinlich 8. Jahrhundert v. Chr.) von Umbrern gegründet. Es wurde von den Römern nach der Schlacht von Sentinum im Jahr 295 v. Chr. erobert und erhielt den Namen Fulginiae vom antiken Kult der Göttin Fulginia. Foligno erholte sich und wuchs weiter, schließlich erlangte Foligno 1165 dank Kaiser Friedrich Barbarossa den Status einer freien Stadt. Als sich Corrado Trinci gegen die päpstliche Autorität wandte, schickte Papst Eugen IV. 1439 eine Streitmacht unter der Führung von Kardinal Giovanni Vitelleschi gegen Foligno. Die Einwohner öffneten ihre Tore und Corrado wurde 1441 in der Burg von Soriano enthauptet. Fortan gehörte Foligno bis 1860 zum Kirchenstaat, mit Ausnahme der napoleonischen Ära, als es Teil der Römischen Republik (1799) und dann des Königreichs Italien (1809 - 1814) war.

Fotogalerie

Bilder aufgenommen mit einer Canon EOS1-Ds Mark III

Karte

Karte (Foligno)

Neue und aktualisierte Seiten